Eine der Schlüsselkomponenten eines guten Webdesigns für einen E-Commerce-Shop ist das Logo. Mit Ihrem Logo heben Sie Ihr Geschäft von anderen ab und sorgen dafür, dass die Leute Ihr Geschäft leichter wiedererkennen. Das Logo sollte auf jeder Seite in einer der oberen Ecken erscheinen. Sie sollten es auch auf Ihren Social-Media-Plattformen verwenden, um sicherzustellen, dass andere Sie schnell identifizieren können. Bei der Erstellung eines Logos geht es jedoch um mehr als nur um die Erstellung eines Bildes. Sie müssen sicherstellen, dass Sie das Logo so entwickeln, dass es in Ihr gesamtes Webdesign passt und identifizierbar bleibt.

Vereinfachte Palette

Einige der besten Logos gehören auch zu den einfachsten. Denken Sie an das McDonald's-Logo und das Target-Logo. Beide Logos sind außergewöhnlich einfach aufgebaut und haben nur eine oder zwei Farben. Es sind keine großen Kunstwerke. Sie sind nicht unglaublich anzusehen. Sie sind einfach und sie sind erkennbar. Wenn Ihr Logo mehr als zwei Farben hat, müssen Sie Ihr Logo-Design überdenken. Sie müssen nicht jede in Ihrem Webdesign vorhandene Farbe im Logo abgleichen. Wählen Sie die Primär- oder Kontrastfarbe als Hauptfarbe des Logos und halten Sie die Farbauswahl so einfach wie möglich.

Sichtbarkeit unabhängig von der Größe

Sie wissen nie, auf welchen Geräten die Leute Ihre Website oder Ihre Social-Media-Seiten ansehen. Ein wiedererkennbares Logo ermöglicht es den Kunden, es sofort mit Ihrer Marke zu verbinden. Das bedeutet, dass Sie ein Logo benötigen, das unabhängig von der Größe sichtbar ist. Mit anderen Worten: Es sollte sowohl als Miniaturansicht als auch auf einem großen Bildschirm sichtbar sein. Meistens, wenn Sie so etwas verwenden Möbel-Webvorlagenhaben Sie die Möglichkeit, ein Logo in Standardgröße sowie verschiedene Miniaturansichten hochzuladen. Stellen Sie sicher, dass das Logo in jeder dieser Größen gut sichtbar ist. Um dieses Ziel zu erreichen, sollten Sie auf klare Linien achten und alles vermeiden, was sich beim Schrumpfen verzieht.

Kerl-comp

Einprägsames Logo

Das Logo selbst muss einprägsam sein. Sonst bringt es nichts. Einprägsamkeit zu schaffen kann eine Herausforderung sein, aber die meisten Unternehmen erreichen dies, indem sie den Kern ihres Geschäfts anzapfen. In manchen Fällen müssen Sie Ihr Unternehmen abstrakt betrachten. Target hat das Ziel des Volltreffers entwickelt, um jedes Mal die besten Umsätze zu erzielen. Die meisten Menschen assoziieren Volltreffer nicht automatisch mit Einkaufen, aber Target hat es geschafft, diese Assoziation herzustellen. Es ist heute eines der bekanntesten Logos in den Vereinigten Staaten.

Wenn Sie Ihr Logo entwickeln, müssen Sie bestimmte Schlüsselelemente für das Design berücksichtigen, damit es in Ihr Webdesign als Ganzes passt. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie nur eine vereinfachte Palette verwenden. Logos sind kein Ort für Details. Stellen Sie sicher, dass das Logo selbst unabhängig von der Größe sichtbar bleibt. So können Menschen es schnell erkennen. Nehmen Sie sich auch die Zeit, ein Logo zu entwickeln, das im Gedächtnis bleibt, auch wenn Sie über den Tellerrand schauen müssen.